Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Jürgen Sterzbach

Zucker: Warten auf den Wechsel

In diesen Tagen könnte bei Zucker die im Jahresverlauf stärkste Phase starten. Von Mitte bis Ende Oktober bis mindestens Ende Dezember könnten die Notierungen steigen, falls sie in diesem Jahr den saisonalen Daten folgen. Zu halten ist allerdings die wichtige Unterstützung von 13,50 bis 13,70 US-Cents.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Palladium: Die 1000-Dollar-Hürde

Zuletzt scheiterte der Palladiumpreis zum zweiten Mal am Anstieg über 1000 US-Dollar. Anfang September und Mitte Oktober kamen die Notierungen im vierstelligen Bereich nicht voran. Löst das eine Abwärtsbewegung aus, könnte die Unterseite des langfristigen Aufwärtstrends ein Ziel nach unten darstellen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Kupfer: Über 7000 US-Dollar

Industriemetall Kupfer steigt weiter. In den letzten zwölf Monaten stieg der Kupferpreis um mehr als 50 Prozent, darunter in den letzten sechs Monaten um mehr als 25 Prozent. Derzeit befinden sich die Notierungen über 7000 US-Dollar auf dem höchsten Stand seit mehr als drei Jahren. Tendenz steigend.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Kakao: Anstieg in Aussicht

Schon zuletzt zeigte der Kakaopreis eine ansteigende Tendenz, die ihn zu den vorherigen Hochs um 2100 US-Dollar führte. Setzen die Notierungen diese Richtung fort und lassen sich zudem von der saisonal im November bis Mitte Dezember freundlichen Phase leiten, könnte der Stand vor einem Jahr erreicht werden.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

EUR/JPY: War das Hoch zu hoch?

Beim Wechselkurs von Euro (EUR) in Japanischen Yen (JPY) stand nach einem Hoch um 134 JPY ein Stoppschild für einen weiteren Anstieg der Notierungen. Zuvor hatte dieses Währungspaar den höchsten Stand seit Dezember 2015 erreicht. Seit dem 22-Monats-Hoch geht es abwärts.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Brent-Öl: Widerstand im Weg

Widersprüchliche Bestandsmeldungen wühlen den Ölmarkt auf. Für die Ölpreise der Sorte Brent Crude ging es zuletzt wieder abwärts. Solange der Preis unter dem Widerstand bei 57 US-Dollar notiert, könnten die Bären auf kurze Sicht die Oberhand gewinnen und den Ölpreis erneut nach unten bis auf 50 US-Dollar drücken.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Gold: Konsolidierung beendet

Nachdem der Goldpreis bis zu einer Unterstützung bei 1260 US-Dollar konsolidierte, geht es für die Notierungen seit einigen Tagen wieder anhaltend aufwärts. Dadurch beendeten sie die kurzfristige Abwärtstendenz und scheinen den Bereich um 1300 US-Dollar überwinden zu können, um neue Hochs in Angriff zu nehmen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Kupfer: So hoch wie Ende 2014

Industriemetall Kupfer behauptet die steigende Tendenz. Nachdem sich die Notierungen von einer begleitenden Gerade nach oben abgesetzt hatten, ging es für den Kupferpreis weiter nach oben auf den höchsten Stand seit fast drei Jahren. Ziel für die Notierungen kann das Hoch von Anfang 2014 um 7400 US-Dollar ein.

Weiterlesen …