Ausbruch voraus!

Henkel: Abwärtstrend wackelt


Seit Ende August schwächt sich der vorausgegangene Abwärtstrend in der Henkel-Aktie merklich ab, wodurch sich jetzt ein tragfähiger Boden abzeichnet. Für risikofreudige Anleger stellen wir ein Faktor-Zertifikat Long auf den Wert vor.

Von den Jahreshochs bei 129,90 Euro aus Mitte Juni hat das Wertpapier gut 15 Prozent korrigiert und ist auf das Niveau von 111,00 Euro zurückgefallen. Gegen Ende August initiierten Käufer einen ersten Kaufimpuls bis zur roten eingefärbten 200-Tage-Durchschnittslinie, der aber erwartungsgemäß kurz darauf wieder Gewinnmitnahmen zum Opfer fiel. Doch die Augusttiefs blieben unberührt, dass wiederum für relative Stärke spricht. Der jüngste Kursanstieg zurück an die Begrenzungslinie um 117,00 Euro beweist dies eindrucksvoll, zudem deutet sich noch ein möglicher Ausbruch an und ist entsprechend gut auf der Oberseite handelbar. Lediglich der Widerstandsbereich von grob 117,00 Euro steht einem ausgewachsenen Kaufsignal noch im Wege.



Signalgeber 200-Tage-Durchschnitt

Solange die kurzfristige Trendlinie sowie die 200-Tage-Linie um 177,00 Euro ungebrochen bleiben, könnte sich die aktuell laufende Konsolidierung knapp darunter noch einige Tage hinziehen. Ein Tagesschlusskurs darüber dürfte jedoch die Initialzündung für ein Kaufsignal in Richtung der Julihochs bei 122,35 Euro liefern und kann entsprechend auf der Oberseite nachgehandelt werden. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf Henkel (WKN VS51JT) können kurzfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einer weiter steigenden Henkel-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 4 überproportional davon profitieren. Ein unerwartetes Wiedereintauchen zurück in den Abwärtstrend sowie unter die Marke von 115,70 Euro erhöht das Risiko eines Fehlausbruches. Weitere Abgaben sollten dann zwingend einkalkuliert werden, weshalb ein Ausstieg aus dem Zertifikat dann vorteilhaft erscheint.

Henkel VZO (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf Henkel

Strategie für steigende Kurse
WKN: VS51JT Typ: Faktor
akt. Kurs: 13,41/13,55 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 10,00 Euro Basiswert: Henkel VZO
akt. Kurs Basiswert: 116,50 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 122,35 Euro
Faktor: 4,0 Kurschance:
Order über Börse Stuttgart

Faktor-Update: DAX

13.000 Punkte im Fokus

Das deutsche Aktienbarometer hat sich weiter hochgearbeitet und bis auf wenige Punkte die runde Marke von 13.000 Zählern gestreift. Hierdurch liegt das zuletzt vorgestellte Faktor Zertifikat Long auf den DAX (WKN VS419J) mit einer Rendite von 5,8 Prozent jetzt vorn. Trotz einer mehrere Tage andauernden Konsolidierung könnte der DAX-Index bald noch weiter zulegen. Unserer Auffassung nach kann die Long-Strategie daher weiter verfolgt werden, kleine Gewinnmitnahmen können aber auch realisiert werden.

DAX (Tageschart in Punkten)

Tendenz:


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück