von Maciej Gaj

Rocket Internet: Bullen schmeißen hin!

Logo Most wanted

Zwischen April und Ende Mai gelang der Aktie von Rocket Internet ein schöner Lauf, doch kurz vor den Jahreshochs drehte das Papier wieder zur Unterseite ab und steuert nun das 38,2 % Fibo-Retracement an - auch die gleitenden Durchschnitte stehen jetzt zur Disposition!

Übergeordnet lässt sich seit Anfang 2016 nach dem vorausgegangenen massiven Kursverfall der Rocket Internet-Aktie eine grobe Seitwärtskonsolidierung zwischen 15,12 und grob 23,54 Euro ausmachen. In diesem Bereich arbeiten Markteilnehmer unermüdlich an einem tragfähigen Boden - Auf- und Abwärtstrends wechseln sich entsprechend ab und sind ein wahres Eldorado für Swing-Trader. Die letzte größere Aufwärtsbewegung fand zwischen April und Ende Mai statt und führte von 15,12 auf 22,21 Euro aufwärts. Nur wenig später drehte der Kursverlauf wieder zur Unterseite ab und steuert nun das 38,2 % Fibonacci-Retracement bei 17,82 Euro an, tiefer als das darüber gelegene 50 % Retracement ging es bisher jedoch noch nicht. Dies impliziert jedoch die aktuelle charttechnische Auswertung, sowie einen Bruch der gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 auf Tagesbasis, weshalb kurzfristig orientierte Anleger über ein entsprechendes Short-Investment von einem finalen Rücksetzer partizipieren können.

stoppkurs

Tradinggruppe 2.0 Link

stoppkurs

Zu viele Unterstützungen gebrochen

Der eindeutige Rutsch unter die gleitenden Durchschnitt EMA 50/200 im Dienstagshandel auf ein Verlaufstief von 18,64 Euro, sowie die anhaltender Abgabebereitschaft impliziert einen direkten Durchmarsch der Bären auf 17,82 Euro und kann über ein entsprechendes Short-Investment auf kurzfristiger Basis nachgehandelt werden. Hierzu bietet sich beispielshalber das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: HU82XF) bestens an und kann bei Erreichen der favorisierten Zielzone eine Rendite von bis zu 88 Prozent einbringen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch knapp oberhalb der Marke von 20,00 Euro bewegen, erst darüber wird eine sukzessive Wiederkehr der Käufer, sowie eine Preissteigerung auf das das Niveau von glatt 22,00 Euro erwartet werden.

 

Rocket Internet (Tageschart in Euro):

Abwärtstrend Aktie  
 Rocket Internet fallende Kurse Abgaben baerische Flagge Boerse Daily

Unterstützungen: 19,04; 18,64; 18,16; 17,82; 17,27; 17,00 Euro

Widerstände: 19,71; 20,04; 20,30; 21,04; 21,30; 21,90 Euro

 

Strategie: Direkter Short-Ansatz jetzt möglich

Über das eingangs vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: HU82XF) sind bei einem Rücklauf der Kursnotierungen auf das Niveau von 17,82 Euro kurzfristig bis 88 Prozent Rendite möglich, und das binnen weniger Tage. Abgesichert sollte das Investment allerdings noch knapp oberhalb der Marke von 20,00 Euro, erst darüber dürften vermehrt wieder Käufer ins Handelsgeschehen eingreifen.

 

Fallende Kursefallende aktien
Kennzahlen 
 
 WKN:HU82XF
 Akt. Kurs:1,85 - 1,87 Euro
 Basispreis:
20,9853 Euro
 KO-Schwelle:20,9853 Euro
 Laufzeit:Open End
 
 
 Typ:Unlimited Turbo Short
 Emittent:HVB / Uni Credit
 BasiswertRocket Internet
 Kursziel:17,82 Euro
 Kurschance:88%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UniCredit Bank AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

‹ zurück