von Maciej Gaj

Nordex: Hoffnungsvolle Entwicklung

Logo Most wanted

Seit mehr als 18 Monaten steckt das Papier des Windanlagenbetreibers Nordex im Abwärtstrend fest, jedoch macht sich im Bereich der Tiefs aus 2014 ein hoffnungsvoller Boden breit und könnte endlich eine ersehnte Trendwende einleiten.

Mit einem Verlaufshoch von 33,90 Euro aus Ende 2015 verabschiedeten sich Käufer von der Nordex-Aktie und überließen diese anschließend den Bären - die schlugen voll zu und drückten die Notierungen binnen weniger Monate zurück an die Tiefststände aus 2014 um 10,68 Euro abwärts, wodurch ein Wertverlust von knapp 70 Prozent zustande kam. Noch aber die ich nahm die Aktie damit es sogar höher, sodass sich sukzessiv Käufer wieder durchsetzen und für eine Stabilisierung sorgen konnten. Zwar steckt diese noch am Anfang, auch eine innere Trendlinie begrenzt noch das bisherige Handelsgeschehen auf der Oberseite. Insgesamt aber wurde ein wichtiger Schritt zu einer möglichen Erholungsbewegung vollzogen, was es interessierten Anlegern jetzt erlaubt über entsprechende Long-Positionen an einer Aufwärtsbewegung zu partizipieren.

stoppkurs

Tradinggruppe 2.0 Link

stoppkurs

Noch dominiert der Bär das Feld

Obwohl das Papier von Nordex nicht unbedingt weit entfernt von seinen Jahrestiefs notiert und noch an einer wichtigen Hürde fest steckt, können spekulative Long-Positionen auf eine Fortsetzung der seit Mitte Juni andauernden Erholungsbewegung durchaus attraktiv sein. Denn gelingt es die letzten Zwischenhochs zu durchbrechen, dürfte direktes Kurspotential bis 14,53 Euro freigesetzt werden und kann beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CY6WEH) bereits eine Rendite von bis zu 137 Prozent bedeuten. Spätestens am gleitenden Durchschnitt EMA 200 bei aktuell 15,54 Euro dürfte wieder größere Gewinnmitnahmen folgen. Abgesichert sollten Positionen aber noch unterhalb der Marke von 11,35 Euro, falls ein direktes Long-Engagement in Betracht gezogen wird. Darunter ist nämlich mit einem klaren Rücksetzer zurück auf die Jahrestiefs von 10,59 Euro zu rechnen.

 

Nordex (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Nordex Kaufgelegenheit kurzfristig steigende Notierungen Jahrestiefs Boerse Daily

Unterstützungen: 12,17; 12,00; 11,35; 10,89; 10,46; 10,21 Euro

Widerstände: 12,75; 12,98; 13,35; 13,65; 14,00; 14,35 Euro

 

Strategie: Kleine Long-Positionen erlaubt

Ausgehend von einer baldigen Fortsetzung der Mitte Juni gestarteten Erholung auf das Niveau von 14,53 Euro im Basiswert Nordex, können risikofreudige Anleger über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CY6WEH) Positionen eröffnen und am Ende eine Rendite von gut 137 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung ist zunächst nicht höher als 11,35 Euro anzusetzen, da mit anhaltender Volatilität um die innere Trendlinie gerechnet werden muss.

 

Steigende Kursesteigende aktien
Kennzahlen 
 
 WKN:CY6WEH
 Akt. Kurs:1,31 - 1,33 Euro
 Basispreis:
11,2936 Euro
 KO-Schwelle:11,2936 Euro
 Laufzeit:Open End
 
 
 Typ:Unlimited Turbo Long
 Emittent:Citi
 BasiswertNordex
 Kursziel:14,35 Euro
 Kurschance:137%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

‹ zurück