von Maciej Gaj

Delivery Hero: Insgesamt im Plus, aber...

Logo Most wanted

Knapp sechs Wochen nach Börsendebüt werfen wir heute einmal einen Blick auf das Wertpapier des Essenslieferserviceanbieters Derlivery Hero und versuchen einen ersten charttechnischen Eindruck einzugrenzen.

Gestartet war das Papier am 30. Juni 2017 mit einem Ausgabekurs von 26,90 Euro und konnte sich gleich am ersten Tag ein gutes Stück weit hochschrauben. Da der Ausgabepreis jedoch über den Erwartungen gelegen hat folgten nach einem weiteren Verlaufshoch kurzfristige Gewinnmitnahmen, wodurch die untere Handelsspanne des ersten Handelstages angesteuert wurde. Insgesamt können seitdem volatile Handelsbewegungen zwischen 25,26 sowie 29,80 Euro auf der Oberseite eingegrenzt werden, was für Swingtrader eine hervorragende Basis bietet. Kurz- bis mittelfristig orientierte Anleger haben hierbei aber das Nachsehen und können nur über entsprechende Derivatprodukte an eine Seitwärtsbewegung der Aktie partizipieren. Denn die Verlaufshochs von rund 30,00 Euro werden konsequent abverkauft, erst ein nachhaltiger Ausbruch darüber kann tatsächlich weiteres Kurspotential freisetzen und zu einem kleinen Kursschub führen.

stoppkurs

Tradinggruppe 2.0 Link

stoppkurs

Klare Handelsmarken abgesteckt

Das sich wie bereits erwähnt das Wertpapier von Derlivery Hero noch innerhalb der Grenzen zwischen 25,26 sowie 29,80 Euro bewegt, ist der Wert zunächst als neutral einzustufen. Hoffnung erweckt hingegen der zu Beginn dieser Woche vollzogene Kurssprung über das Niveau von 28,20 Euro, aber erst oberhalb von 29,80 Euro kann tatsächlich ein Aufwärtsschub in Richtung 31,00 Euro folgen. Hierauf können sich interessierte Marktteilnehmer beispielshalber über das nicht wenig gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: HW3Z33) einstellen und durch den zu erwartenden Kursschub bis zu 35 Prozent herausholen. Die Verlustbegrenzung sollte sich dann aber noch um 27,50 Euro aufhalten, was dem gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis entspricht. Darunter ist nämlich ein Rückgang auf die Augusttiefs von 26,54 Euro einzuplanen, möglicherweise geht sogar noch auf 25,42 Euro weiter runter.

 

Delivery Hero (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Delivery Hero steigende Kurse Kaufssignal Ausbruch Seitwaertsphase kurzfristig Pullback Erholung Boerse Daily

Unterstützungen: 28,25; 27,81; 27,27; 26,54; 26,10 Euro

Widerstände: 28,83; 28,87; 29,39; 29,80; 30,10 Euro

 

Strategie: Kaufen erst nach Ausbruch über 29,80 EUR

Durch eine Kauforder über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: HW3Z33) oberhalb der Marke von 29,80 Euro können Marktteilnehmer an einem potentiellen Kursschub bis 31,00 Euro beim Basiswert partizipieren und hierbei eine Rendite von bis zu 35 Prozent herausholen. Die Verlustbegrenzung ist zunächst nicht höher als 27,50 Euro anzusetzen, aber bei stetigen Kursgewinnen konsequent nachzuziehen!

 

Steigende Kursesteigende aktien
Kennzahlen 
 
 WKN:HW3Z33
 Akt. Kurs:0,30 - 0,34 Euro
 Basispreis:
26,0491 Euro
 KO-Schwelle:26,0491 Euro
 Laufzeit:Open End
 
 
 Typ:Unlimited Turbo Long
 Emittent:HVB / Uni Credit
 BasiswertDelivery Hero
 Kursziel:31,00 Euro
 Kurschance:35%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UniCredit Bank AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

‹ zurück